Fragen zur allgemeinen Bedienung des affilinet Accounts

From Wiki

Revision as of 11:13, 12 August 2019 by 50c022c7af704225e4b5e9ad3350394031bcd34bf4255f765322cbad1b0e4e0e (Talk | contribs)
Jump to: navigation, search

Fragen zur allgemeinen Bedienung des affilinet Advertiser Accounts



Contents

Wie kann ich einen Publisher Kanal einrichten?

Unter Konto > Account-Daten > Programmdaten finden Sie die Möglichkeit, Publisher in Kanäle einzuordnen. Diese Kanäle sind frei definierbar.

Mit diesem Tool können Sie zwei Gruppen von 1-10 Kanälen anlegen.

Sobald Kanäle angelegt sind, können Sie jedem Publisher über Pulldown-Menüs je einen Kanal aus den beiden Gruppen zuweisen.

Beispielsweise können Sie unterscheiden zwischen Top-Publishern; privaten Publishern usw.

Die daraus entstehenden Publisher-Gruppen können Sie separat anschreiben oder die Vergütungen anpassen (lassen).

Sie finden diese Kanäle bei jedem Publisher in der Liste der angenommen Publisher und in der Bewerbungsliste.

An jeder Stelle können Sie dem Publisher einen Kanal zuweisen.

Auch können Sie den Publishern, die über den Bewerbungslink auf Ihrer Webseite zu Ihnen gekommen sind, so automatisch einen der linken Kanäle zuweisen.


Clicktracking mittels SubID

Sie möchten wissen, von welchen Ihrer Webseiten Klicks erzeugt wurden bzw. wie die Verteilung der erzeugten Sales / Leads ist? Verwenden Sie dazu das Feature SubID-Tracking.

  • Aktivierung der SubID-Funktion:

Aktivieren Sie zunächst die SubID-Aufzeichung unter >Konto > Tracking >SubID Konfiguration

Wählen Sie "SubID-Statistik aktivieren" sowie die gewünschen Export Felder (später änderbar)

Änderungen speichern übernimmt/aktiviert Ihre Einstellung.


  • Ergänzung der Werbemittel:

Ergänzen Sie den Werbemittelcode um die Einträge &subid=WERT, beispielsweise &subid=abcdefg.

Zulässig: Maximal 80 Zeichen bestehend aus Zahlen und Buchstaben [A-Z],[a-z],[0-9], also keine Sonderzeichen, Umlaute etc !

Fügen Sie die Ergänzung (je nach verwendetem Werbemittel-Typ) an folgenden Stellen ein:

Zur größeren Darstellung hier klicken


https://www.services-affili.net/helppics/affilinet-subid-werbemittel.png


Sonderfall Werbemittel-Codes mit vorhandener diurl* Platzieren Sie die subid-Variable unbedingt vor (!) den Beginn des "diurl-Abschnitts",


<A HREF="http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=XXX&site=xxxx&type=b1&bnb=1&subid=abc123ABC&diurl=http://advertiser-shop.xy" TARGET="_top"> <IMG SRC="http://banners.webmasterplan.com/view.asp?site=XXXX&ref=XXX&b=1&subid=abc123ABC" BORDER="0" ALT="" WIDTH="468" HEIGHT="60">


Die diurl-Funktion hängt vom Werbemittel ab und ist nicht beliebig auf andere Werbemittel oder Programme übertragbar. Nehmen Sie hieran keinesfalls eine Änderung vor, da andernfalls das Tracking des Advertisers nicht mehr funktionieren würde, die Transaktion somit nicht Ihrer Publisher-ID zugeordnet werden könnte und Sie letztlich keine Vergütung erhalten würden.

  • Statistiken auswerten

Transaktionen (Sales, Leads) die nach einem Klick über eine SubID-Werbemittel (siehe oben) generiert wurde, werden um eine entsprechende Spalte SubID ergänzt. Bonussystem bevorzugen die > Statistik > SubIDs. Ferner finden Sie dort den Status der jeweiligen Transaktion (0=offen, 1=bestätigt, 2=storniert).

Hinweise:

Bei einigen wenigen Programmen besteht ein Avertiser-eigenes-Tracking, ohne SubID-Unterstützung, weshalb in diesen Fällen affilinet diese somit auch nicht in den Statistiken ausweisen kann. Beachten Sie ggf. entsprechende Hinweise in der Programmbeschreibung.



*

*

Privacy

Due to new European legislation regarding how websites store information about you, AWIN is updating its privacy policy. You can see the new version of our policy here. If you would like to see the information we capture on this website, please click here for further details. In order to accept cookies on this site please click the 'I ACCEPT' button