Fragen zum Tracking der affilinet Plattform

From Wiki

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Stefanie Kranich (Talk | contribs)
Stefanie Kranich (Talk | contribs)
Line 87: Line 87:
<br>
<br>
-
 
-
=*=
 
-
*
 
-
 
-
 
-
<br>
 
-
 
-
=*=
 
-
*
 
-
 
-
 
-
<br>
 
-
 
-
=*=
 
-
*
 
-
 
-
 
-
<br>
 
-
 
-
=*=
 
-
*
 

Revision as of 12:04, 12 August 2019

Fragen zu den Werbemitteln auf der affilinet Plattform


Contents

Programmtest - Trackingtest

Voraussetzungen •Test-Publisher 651 muss in die Publisher-Liste aufgenommen worden sein (Publisher Center > Publisher-Warteliste) •Der Trackingcode muss bereits auf der Abschlussseite im Script Ihrer Website implementiert sein.

Durchführung

1. Login in den Advertiserbereich 2. Rubrik Konto > Account Daten > Programm-Test. Klicken Sie hier auf den Link "Einkauf simulieren". Mit diesem Click setzen sie den notwendigen Tracking-Cookie auf Ihrem Rechner und werden auf die eigene Landingpage weitergeleitet. 3. Durchführen der Bestellung bzw. der Aktion, die zu einer Vergütung führen soll 4. Nach komplettem Durchführen der Testbestellung muss im Loginbereich unter Neue Bestellungen eine vorgemerkte Bestellung zu sehen sein 5. Wichtig ist das Überprüfen der Ordernummer. Wenn hier nur TRACKING-NUMBER steht, hat der Techniker evtl. übersehen, die Auftragsnummer dynamisch zu generieren. Der Test ist daher nicht erfolgreich und es muss nachgebessert werden.

Falls keine Bestellung vorliegt:

• Überprüfen, ob der Test-Publisher angenommen und mit seinen Raten versehen wurde • Überprüfen, ob im Quellcode das Trackingpixel korrekt eingebunden wurde. (Schreibweise? Kein Zeilenumbruch...) Den Quelltext bitte speichern für eventuelle Rückfragen von affilinet. • Wird die Auftragsnummer dynamisch unique erzeugt? • Werden bei variablen Raten die entsprechenden Zusatzparameter korrekt aufgerufen? • Wird bei verschiedenen Programmmodi (Lead + Sale) der korrekte Code angezeigt? • Falls Ihr System über eine spezielle URL aufgerufen werden muss (Trackingweiche, -parameter etc.), muss diese URL als Default-URL im Partnerprogramm vorliegen oder alsfixer Parameter angehängt werden

Überprüfung durch Kontrolle der Landingpage nach Klick auf den Link "Einkauf simulieren" (siehe oben) und durch Kontrolle der Default-URL (=Deeplink 0) unter Werbemittel > Verwaltung > Deeplinks. Letzterer muss ggf. durch affillinet korrigiert werden.



Übergabe der Publisher-ID

Möchten Sie die Publisher-ID beim Klick übermittelt bekommen, um eigene Statistiken zu tracken bzw. für ein Session-Tracking, teilen Sie das bitte unserem Team mit. Wir werden die Publisher-ID in der Variable "ref" im Browser übergeben und gleichzeitig das affilinet-Cookie setzen.



SubID-Tracking

Bei der Übergabe der Publisher-ID an die Advertiser-Seite müssen folgende Parameter im Trackingcode (Abschlussseite) an affilinet zurückgegeben werden:

Da viele Publisher mit sogenannten SubIDs arbeiten, muss diese SubID an affilinet zurückgeliefert werden. affilinet übermittelt in diesem Fall in der Variable "ref" zusätzlich den Wert der SubID auf diese Weise: http://www.Seite des Advertisers.de/?65155555

651 stellt die Publisher-ID dar und 55555 bildet die SubID.

Dieser zweite Wert muss, wenn er von affilinet übermittelt wird, in jedem Fall zurückgegeben werden.

Weiterhin übergibt affilinet folgende Variablen mit den entsprechenden Werten: &affmt=b1&affmn=1

Diese Variablen dienen dazu, dass Sie in Ihrem Account korrekte Statistiken über die Häufigkeit der jeweils aufgerufenen Werbemittel (Textlinks bzw. Banner) erhalten.

Auch diese Werte müssen an affilinet zurückgeliefert werden.

Die komplette URL mit den an affilinet zurückzugebenden Werten sieht beim Seitenaufruf dann so aus: http://www.Seite des Advertisers.de/?ref=651-55555&affmt=b1&affmn=1

Achtung: Die hier aufgeführten Werte sind Beispielzahlen und variieren pro Aufruf.



(Wie) kann ich als Advertiser weitere Parameter im Trackingcode an affilinet übergeben?

affilinet ermöglicht Programmbetreibern die Übergabe von drei optionalen Parametern innerhalb des Trackingpixels der Bestellabschlußseite. EINBINDUNG:

Erweiterung des bestehenden Trackingcodes Ihrer Bestellabschlußseite um folgende Parameter psub1= max. 30 Zeichen (Zahlen und Buchstaben) für beliebige Nutzung psub2= max. 30 Zeichen (Zahlen und Buchstaben) für beliebige Nutzung vcode= max. 25 Zeichen (Zahlen und Buchstaben) des verwendeten Gutscheincodes

BEISPIEL* IMG SRC="http://partners.webmasterplan.com/registersale.asp? site=XXXX&mode=pps&ltype=1&price=NETTOWARENWERT&order=AUFTRAGSNUMMER &psub1=WERT1&psub2=WERT2&vcode=GUTSCHEINCODE Ihren Tracking-Grundcode finden Sie unter > Konto > Raten > Code der jeweiligen Rate.

AUSWERTUNG im Advertiser-Loginbereich über folgende Methoden:

> Bestellungen > Bestellungen bearbeiten: In der Spalte "Flag" finden können Sie mit der Maus über "psub" bzw. das Geschenk-Symbol fahren, um die Werte abzulesen

ODER

> Bestellungen > Bestellungen bearbeiten > Download der Liste • Die Liste wird erstellt und im Download-Center abrufbar sein • Die Werte für psub1, psub2 und vouchercode finden Sie als eigene Spalten



Privacy

Due to new European legislation regarding how websites store information about you, AWIN is updating its privacy policy. You can see the new version of our policy here. If you would like to see the information we capture on this website, please click here for further details. In order to accept cookies on this site please click the 'I ACCEPT' button