PostView Publisher DE

From Wiki

Jump to: navigation, search

Contents

Postview (PV) Tracking

Beim Display (Advertising) genügt dank PostView-Tracking der Werbemittelsichtkontakt, um vergütungsberechtigt zu sein, wenn innerhalb der vereinbarten Laufzeit dann eine Bestellung dazu vermittelt wird und Ihr Publisher-Account dafür auch freigegeben wurde vom Advertiser.

Ein PostView-Cookie wird beim Nutzer-Gerät/User-Client gesetzt zusammen mit der Werbemittel-Auslieferung (bspw. Banner-Anzeige). Hierfür wird also keine gesonderte Interaktion vom Webseiten-Besucher benötigt. Es genügt vielmehr eine vermittelte Bestellung, unmittelbar nach dem Werbemittel-Sichtkontakt.

View-Referenz (SubID)

Natürlich kann auch der PostView-Link um eine eigene Kennung (Publisher-Referenz/SubID) ergänzt werden.

Beispiel: ...&pref1=SUBID... bzw. ...&viewref1=SUBID...

PostView-Tracking-Gewichtung

PostView wird niemals einen PostClick-Cookie überschreiben können und hat i.d.R. eine maximale Rückkehrspanne/Cookie-Laufzeit von 2 Tagen bzw. natürlich eine programmspezifische individuelle Laufzeit. Denn ein Klick ist von der erbrachten Werbeleistung höherwertiger, da dort dann bereits auch schon ein Shopbesucher vermittelt wurde, wenn dieser auf eine Werbeanzeige klickt und zum jeweiligen Online-Shop/-Angebot gelangt.

Technischer Hintergrund für zusätzlichen Aufruf der PV-HTLP

Wir empfehlen den Advertisern das Tracking nach unseren Vorgaben mit bestmöglicher Qualität einzubinden, also entweder immer/permanent bzw. zumindest immer dann wenn kein anderer Vertriebskanal zur Bestellung erkannt wurde, damit wir dann automatisiert prüfen können, ob es innerhalb unseres Netzwerkes eine Werbeleistung gab zu einer übermittelten Bestellung (z.B. nach vorausgegangenem Werbemittelsichtkontakt/PostView). Einige Advertiser haben jedoch individuelle technische Umsetzungslösungen dazu, wodurch unterschiedliche Art und Weisen im Einsatz sein können.

Nicht jeder Advertiser unterstützt technisch die PostView-Markierung automatisch beim Bild-Aufruf vom Werbemittel/Banner selbst. Daher benötigen einige Advertiser zwingend einen gesonderten Aufruf auf deren PostView-HighTrafficLandingPage (PV-HTLP), um den User zu markieren für den Vertriebskanal Awin und den Eventtyp PostView. Ohne diesen Aufruf würde ansonsten ggf. deren Tracking-Logik nicht greifen, wodurch dann evtl. ein Tracking der über PostView vermittelten Bestellungen (Sales) scheitern könnte, da deren Erstkontakt-Markierung (Awin-PostView) nicht korrekt gesetzt oder wieder erkannt wurde.

Um sich diese technischen Details zu ersparen mit jedem einzelnen Kooperationspartner empfehlen wir einfach neutral immer sowohl das Image/Banner (cshow.php) zu laden und vorsorglich auch nochmal die PostView-HTLP (via iframe mit &pv=1).

Wie verlinkt man auf die PostView-Links?

Einfach das vom Advertiser bereitgestellte Werbemittel, bspw. Werbebanner

<a target="_blank" href="https://www.awin1.com/cread.php..."><img src="https://www.awin1.com/cshow.php..." border="0" alt="Hier klicken!" title="Hier klicken!" /></a>

ergänzen, um einen zusätzlichen iframe, womit die sogenannte PostView-HighTrafficLandingapge (PV-HTLP) mitgeladen wird.

<iframe name="pv" id="pv" src="https://www.awin1.com/cshow.php?s=123&v=1001&r=111&pv=1&viewref=SubID123" border="0" alt="pv" title="pv" frameborder="0" style="visibility:hidden; display:none;” rel="nofollow"></iframe>

(Legende: v=Awin-Advertiser-Prog.ID, r=Awin-Publisher-AccountID, optional: s=Werbemittel-ID, q=Werbemittel-Gruppen-ID)

Wichtig: Die dortigen ID's sind natürlich nur beispielhaft zur Veranschaulichung und für jede Kooperation individuell.


Hierbei ist der cshow-Link für die PV-HTLP im iFrame um die GET-Variable ...&pv=1... zu ergänzen. Im Werbemittel muss der cshow-Link (vom Werbemittel/Banner) mit &pv=0 erweitert werden. Würde man beide Image-Links ohne diese Variablen (&pv=1 bzw. &pv=0) verwenden oder beide mit pv=1 ergänzen, könnte es zu unerwünschten Doppel-Zählungen der Views/Werbemittel-Aufrufe kommen, obwohl das Werbemittel beim User nur einmal angezeigt wurde.


Beispiel:

<a target="_blank" href="https://www.awin1.com/cread.php..."><img src="https://www.awin1.com/cshow.php?s=123&v=1001&r=111&pv=0&viewref=SubID123" border="0" alt="Hier klicken!" title="Hier klicken!" /></a><iframe name="pv" id="pv" src="https://www.awin1.com/cshow.php?s=123&v=1001&r=111&pv=1&viewref=SubID123" border="0" alt="pv" title="pv" frameborder="0" style="visibility:hidden; display:none;” rel="nofollow"></iframe>

Privacy

Due to new European legislation regarding how websites store information about you, AWIN is updating its privacy policy. You can see the new version of our policy here. If you would like to see the information we capture on this website, please click here for further details. In order to accept cookies on this site please click the 'I ACCEPT' button